SOLIDAN INITIATIVE FÜR

BÜRGERDIPLOMATIE

Auf dem Weg zu einer wirksamen und entwickelten

sudanesischen Volksdiplomatie weltweit

Seit drei Jahrzehnten befindet sich der Sudan aufgrund der Folgen des terroristischen und kriminellen Verhaltens des ehemaligen sudanesischen Regimes, das vor zwei Jahren durch die sudanesische Revolution gestürzt wurde, in einem Zustand erzwungener Abwesenheit von jeglicher respektvollen diplomatischen Präsenz auf internationaler Ebene.

Daher glauben wir an die Bedeutung der Bewältigung der Verschlechterung der Beziehungen des Sudan zur internationalen Gemeinschaft durch die Entwicklung verschiedener diplomatischer Muster und Aktivitäten in der Zeit nach der sudanesischen Revolution, die die Bestrebungen unseres Volkes widerspiegeln und seine Wunden heilen.

Ziel ist die Bekräftigung der Rolle der sudanesischen Diaspora auf der ganzen Welt bei der Wiederbelebung eines dynamischen, wirksamen und respektvollen sudanesischen diplomatischen Aktivismus und die Unterstützung die sudanesische Übergangsregierung und der Menschen im Sudan bei ihrem kontinuierlichen Streben nach Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit.

Die Solidan-Kampagne als aktive sudanesische Kampagne zur Unterstützung des demokratischen Wandels im Sudan, die von der sudanesischen Diaspora in Europa im Namen ihrer Mitglieder, Anhänger, Unterstützer und der Gemeinschaft gegründet wurde, leitet eine Initiative für wirksame und fortschrittliche diplomatische Aktivitäten der Regierung und der Bevölkerung zur Wiederherstellung und Verbesserung der Beziehungen des sudanesischen Volkes zu den Regierungen und Völkern der Welt.

Die Initiative basiert auf den folgenden Themen und Rahmenbedingungen:
 

1. Beratung der sudanesischen Regierung und ihrer Vertreterinnen und Vertreter im Außenministerium in Bezug auf die dringende Notwendigkeit einer umfassenden Umstrukturierung von Botschaften, Konsulaten sowie regionalen und internationalen Delegierten, um die Werte, Grundsätze und den Geist der Dezemberrevolution zu reflektieren.

2. Verbesserung der Qualität der Dienstleistungen für sudanesische Bürgerinnen und Bürger in sudanesischen Botschaften und Konsulaten im Ausland und Förderung der Rolle von Botschaften bei der Versorgung von Gefangenen, Frauen und in Kriegs- und Katastrophengebieten gestrandeten Personen, Studentinnen, Studenten und Einwanderern.

3. Aktivierung der Rolle der Volksbeobachtung bei der Kontrolle und Verbesserung der Arbeit und Leistung sudanesischer Konsulate und Botschaften sowie Überwachung der Leistung der sudanesischen Delegierten in regionalen und internationalen Organisationen und Gremien.

4. Einrichtung eines regelmäßigen öffentlichen internationalen Forums, in dem verschiedene Entscheidungsträger aus dem Sudan und aus verschiedenen Ländern der Welt zusammenkommen, um Gespräche, Diskussionen und Dialoge über gemeinsame Themen und andere Themen im Zusammenhang mit der Verbesserung der Beziehungen zwischen dem Sudan und der Welt zu führen.

5. Einrichtung eines internationalen Zentrums für Bürgerdiplomatie und Förderung des Konzepts dieser Art von Diplomatie, durch das die/der Einzelne das Recht hat, bei der Gestaltung der Außenbeziehungen des Sudan mitzuwirken. Bürgerdiplomaten können Studentinnen/Studenten, Lehrerinnen/Lehrer, Sportlerinnen/Sportler, Künstlerinnen/Künstler, Geschäftsleute, humanitäre Helferinnen/Helfer oder Touristen sein.

Im Rahmen dieser Initiative fordert die Solidan-Kampagne die sudanesische Regierung, die Übergangspartner im Sudan, alle sudanesischen politischen Parteien, Organisationen, Einzelpersonen und Gesellschaften in der Diaspora und im Sudan auf, diese Initiative zu fördern und ihre Rahmenbedingungen zu unterstützen.

Wir fordern die sudanesische Regierung und das sudanesische Außenministerium mit großem Nachdruck und Interesse auf, unserer Initiative die offizielle, praktische und administrative Unterstützung zu geben, die erforderlich ist, um eine wirksame Bürgerdiplomatie zu aktivieren, um die Interessen der sudanesischen Bevölkerung zu verwirklichen und die Regierung in ihren Bemühungen um die Revolution zu unterstützen.


Mai 2021